Weiter zum Inhalt

WARUM KOLLAGEN & ELASTIN DER SCHLÜSSEL ZU JÜNGER AUSSEHENDER HAUT SIND

Kollagen und Elastin sind mit Sicherheit das gefragteste Duo in der Hautpflege. Aber warum sind sie so wichtig? Sie sorgen dafür, dass Ihre Haut im Hinblick auf Straffheit und Struktur jünger aussieht und sich jünger anfühlt.

Stellen Sie sich Kollagen als eine Art Gerüst für Ihre Haut vor. Wenn Sie viel davon haben, erzeugt es eine schöne Spannung auf der Hautoberfläche. Beim Zerfall bilden sich jedoch Falten. Der Abbau von Elastin führt zu abnehmender Elastizität der Haut und dazu, dass die Haut an Festigkeit verliert und stumpf wird. Wie ein Luftballon, der anfangs prall gefüllt ist und mit der Zeit an Luft verliert und schrumpelig aussieht.

„Kollagen gibt der Haut Elastizität & Festigkeit. Es ist das am häufigsten vorkommende Protein in der Haut und macht etwa 80 % unserer Haut aus“, erklärt Rosalba Martone, Director of Education bei Perricone MD. „Elastin sorgt dafür, dass sich die Haut ausdehnen/spannen und wieder in die ursprüngliche Form zurückspringen kann, wodurch ein strafferes Erscheinungsbild entsteht. Es verleiht der Haut Struktur. Gemeinsam bekämpfen sie feine Linien, Falten und den Verlust von Festigkeit.“

Leider lässt sich der Verlust dieses Super-Duos nicht vermeiden. Die aufgetretenen Schäden können jedoch gemindert werden mit der richtigen Kombination aus wissenschaftlich nachgewiesenen Inhaltsstoffen, wie jene im neuen High Potency Growth Factor Firming & Lifting Serum von Perricone MD, die sowohl auf die inneren als auch auf die äußeren Einflüsse abzielen, die unsere Haut zerstören können. Um wirklich nachvollziehen zu können, wie dieses Superserum dazu beitragen kann, die Anzeichen der Hautalterung umzukehren, muss man sich vor Augen führen, welche Rolle jeder Inhaltsstoff spielt. Hier erfahren Sie, was Kollagen und Elastin sind und warum sie der Schlüssel zu jünger aussehender Haut sind.

High Potency Growth Factor Firming & Lifting Serum | Warum Kollagen & Elastin der Schlüssel zu jünger aussehender Haut sind | Perricone MD

WAS IST KOLLAGEN?

Kollagen ist das am häufigsten vorkommende Protein im Körper. Es trägt dazu bei, unseren Haaren, Nägeln, Knochen und unserer Haut Struktur zu verleihen. Dies ist einer der Hauptgründe, warum wir uns beugen und dehnen können, ohne Schmerzen zu haben. Außerdem ist Kollagen die treibende Kraft hinter straffer, jugendlicher Haut, glänzendem Haar und starken, bruchfesten Nägeln.

Kollagen macht sage und schreibe 80 Prozent des in unserer Haut enthaltenen Proteins aus, daher ist es für einen gesund aussehenden Teint absolut notwendig.

WARUM IHRE HAUT ES BRAUCHT

Kollagen sorgt für straffe und pralle Haut. Die Dermis (oder Lederhaut) besteht aus bis zu 80 Prozent kollagenreichen Fasern, die ein Netzwerk von Zellen bilden, die als Fibroblasten bezeichnet werden.

Diese Bindegewebszellen bilden neues Kollagen und entfernen altes Kollagen. Im Idealfall funktioniert dieser Prozess nahtlos, sodass immer reichlich gesundes neues Kollagen vorhanden ist. Aber mit zunehmendem Alter nimmt die Kollagenproduktion ab.

WAS PASSIERT BEI KOLLAGENVERLUST

Im jungen Alter haben wir eine Fülle dieser beiden Fasern und haben daher eine weiche, glatte, perfekt pralle Haut. Aber der Alterungsprozess setzt ein, sobald wir aufhören zu wachsen (in der Regel mit Anfang 20). Ab etwa dem 25. Lebensjahr wird die natürliche Kollagenproduktion jährlich allmählich um ein bis zwei Prozent gedrosselt. Der Abbau dieser Fasern lässt sich auf Rauchen, Umwelteinflüsse, hormonelle Ungleichgewichte und schlechte Ernährung zurückführen. Der größte Übeltäter sind jedoch durch die Sonne verursachte Schäden, die für über 90 Prozent unserer Falten verantwortlich sind. Wenn UV-Strahlen in die Haut eindringen, setzt ein komplizierter Prozess ein, bei dem Proteinenzyme Kollagenfasern zernagen, während Elastinfasern zerfallen. Aus diesem Grund kann es an jenen Körperstellen, die der Sonne besonders ausgesetzt sind, wie zum Beispiel das Gesicht, der Kieferbereich, der Hals und die Brust, zu einer stärkeren Ausdünnung, Faltenbildung und Erschlaffung der Haut kommen.

WAS IST ELASTIN?

Elastin ist das sehr dehnbare Protein, das im Bindegewebe und in der Haut vorkommt. Es ermöglicht den Geweben in unserem Körper, nach dem Dehnen oder Zusammenziehen wieder ihre Form anzunehmen. Und es hat eine ähnliche Funktion für die Haut:

Elastin hilft der Haut, wieder ihre ursprüngliche Gestalt anzunehmen, wenn sie gezogen oder gekniffen wird. Während Kollagen Ihrer Haut Kraft verleiht, sorgt Elastin dafür, dass Ihre Haut wieder in die ursprüngliche Form zurückkehren kann (zum Beispiel nachdem Sie gelächelt haben).

WARUM IHRE HAUT ES BRAUCHT

Elastin gibt der Haut Elastizität, Geschmeidigkeit und Festigkeit, während Kollagen für pralle Haut sorgt. Aus diesem Grund gehen Kollagen und Elastin Hand in Hand (und werden beide von Fibroblasten in der Dermis erzeugt). Die Haut verdankt dem Elastin ihre Dehnbarkeit – weshalb sie stets in ihre ursprüngliche Form zurückkehren kann. Ziehen Sie an Ihrer Haut. Wenn diese die Ausgangsform wieder annimmt, wissen Sie, dass das Elastin seine Funktion erfüllt.

WAS PASSIERT BEI ELASTINVERLUST

Der Baustein von Elastin ist ein Protein namens Tropoelastin. Die schlechte Nachricht? Wir haben nur ein Tropoelastin-Gen (im Vergleich zu vielen Genen für Kollagen). Sobald sich dieses also im Rückgang befindet (in der Pubertät!), tut der Körper nichts mehr, um es wieder aufzufüllen. Externe Alterungsfaktoren – wie UV-Strahlen, Rauchen, schlechte Ernährung und Umweltverschmutzung – beschleunigen den Prozess. Die Folgen? Schlaffere und weniger elastische Haut. Lachfalten sind ein gutes Beispiel für Elastinverlust, wenn diese noch vorhanden sind, obwohl sie gar nicht mehr lachen.

EIN PRODUKT MIT DREI WICHTIGEN INHALTSSTOFFEN FÜR STRAFFER AUSSEHENDE HAUT

High Potency Growth Factor Firming & Lifting Serum | Warum Kollagen & Elastin der Schlüssel zu jünger aussehender Haut sind | Perricone MD

Das neue High Potency Growth Factor Firming & Lifting Serum von Perricone MD fördert die regenerierenden Eigenschaften unserer Haut. „Das Serum enthält die höchste Konzentration an Polyamin-Wachstumsfaktor, die in einem Hautpflegeprodukt vorkommt, um das Gefühl der Hautelastizität zu verbessern und das Aussehen jugendlicher, sichtbar straffer Haut zu fördern, indem die Haut konstant mit Feuchtigkeit versorgt wird“, erklärt Martone. „Außerdem ist es reich an Eierschalenmembran und verkapseltem Retinol, um eine kollagenreich aussehende Haut zu fördern.“ Die beiden Inhaltsstoffe wirken schon fast auf magische Weise zusammen. Aber auch allein haben sie eine unglaubliche Wirkung.

POLYAMIN-WACHSTUMSFAKTOR

Unser Körper weist eine Vielzahl von Wachstumsfaktoren auf, also die großen Proteine, die zwischen den Zellen schweben und Wachstum, Regeneration und Zellüberleben signalisieren.

Diese Wachstumsfaktoren kommunizieren mit den Zellen. Sie sagen ihnen beispielsweise, dass sie gesündere Zellen schaffen sollen, oder weisen sie an, beschädigte Zellen zu reparieren.

Ein Wachstumsfaktor kann den Zellen also signalisieren, gegebenenfalls mehr Kollagen zu produzieren, Sonnenschäden zu reparieren und Zeichen der Hautalterung wie Falten umzukehren.Studien haben gezeigt, dass die topische Anwendung von Wachstumsfaktoren eine jugendliche, geschmeidige, kollagenreich aussehende Haut fördert.

Unter Dermatologen wird diskutiert, ob topisch aufgetragene Wachstumsfaktoren die Haut ausreichend durchdringen können, um wirksam zu sein. Denn Wachstumsfaktoren haben eine große Molekülgröße, die sie daran hindert, in die Epidermis zu gelangen.

Aber was genau bedeutet es, wenn ein Hautpflegeprodukt Wachstumsfaktoren enthält? Und sind alle Wachstumsfaktoren gleich? Eine Form von Wachstumsfaktoren stammt direkt von menschlichen Stammzellen wie Haut, Fett, Knochenmark, Nabelschnüren usw. Aber keine Sorge: Es handelt sich lediglich um Proteine, keine biologischen Bestandteile. Die zweite Form von Wachstumsfaktoren für die Hautpflege wird in einem Labor biotechnologisch hergestellt. Diese wurden speziell dafür entwickelt, um mit den Fibroblasten zu kommunizieren, sobald sie auf die Haut aufgetragen werden, und sind in High Potency Growth Factor Firming & Lifting Serum enthalten. „Das neue Produkt von Perricone MD enthält einen synthetischen Hautwachstumsfaktor aus Polyamin, von dem angenommen wird, dass er anderen Alternativen überlegen ist“, so Chris Caires, Chief Innovation Officer von Perricone MD. Die synthetische Form des Wachstumsfaktors von Perricone MD wird biotechnologisch hergestellt, um die Hautoberfläche besser zu durchdringen.

High Potency Growth Factor Firming & Lifting Serum | Warum Kollagen & Elastin der Schlüssel zu jünger aussehender Haut sind | Perricone MD

VERKAPSELTES RETINOL:

Retinoide reduzieren Unebenheiten der Hautstruktur wie Linien, Falten und vergrößerten Poren, indem sie die Haut kollagenreicher aussehen lassen. Dies ist einer der Gründe, warum sie von Dermatologen seit langem als Goldstandard für die topische Hautbehandlung angesehen werden.

Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass Retinoide das Erscheinungsbild von feinen Linien, Falten und Verfärbungen reduzieren, indem sie abgestorbene Hautzellen entfernen und die Erneuerung der Hautoberfläche beschleunigen.

Das ist die gute Nachricht. Die schlechte ist, dass es die Haut austrocknen und reizen kann. Für Menschen mit empfindlicher Haut ist Retinol daher ein No-Go. Außerdem verliert Retinol an Stabilität (und somit an Wirksamkeit), wenn es Luft und Sonnenlicht ausgesetzt wird. Die Lösung? Das Retinol wird in einem Schalenmaterial, zum Beispiel in Polysacchariden (Gummi, Stärke, Cellulosen), Proteinen (Gelatine oder Soja), Lipiden (Wachse, Paraffin und Ölen) oder synthetischen Polymeren eingeschlossen. Das neue High Potency Growth Factor Firming & Lifting Serum von Perricone MD verfügt über eine Polymermatrixhülle, um das Retinol vor Oxidation, Abbau und Verdunstung zu schützen. Darüber hinaus schafft die Einkapselung ein einzigartiges Trägersystem, das das Retinol langsam freisetzt. Dies trägt dazu bei, dass die Haut durch das Retinol weniger gereizt wird, so Martone.

EIERSCHALENMEMBRAN

Die dünne Schicht, die die Eierschale auskleidet, wurde von Mutter Natur entworfen, um die wertvollen Eikomponenten zu nähren und zu schützen. Sie liefert alle Nährstoffe, Antioxidantien und Faktoren, die der Embryo benötigt, um sich in kurzer Zeit zu entwickeln.

Die Schicht besteht aus dem unlöslichen Protein Keratin und wirkt wie ein Schutzschild. Damit ist es der Schlüssel für die Wundheilung und eine gesunde Hauterneuerung. Sie hilft auch, die Anzeichen von Alterung, Rötung und Verfärbung sichtbar zu mindern.

FAZIT: SO VERSORGEN SIE IHRE HAUT MIT AUSREICHEND KOLLAGEN UND ELASTIN

Während die Verbindung zwischen Kollagen und Elastin für jugendliche Haut unerlässlich ist, ist es das Zusammenspiel aus Wachstumsfaktoren, Retinol und Eierschalenmembran, das das dynamische Duo stark hält. Die Hautalterung wird sowohl durch innere als auch durch äußere Einflüsse verursacht, die sowohl die Dermis (innere Hautschicht) als auch die Epidermis (äußere Hautschicht) beeinflussen. Aus diesem Grund sollte ein Hautpflegeprodukt mit leistungsstarken, wirksamen Inhaltsstoffen verwendet werden, die zur Beschleunigung des Zellumsatzes und zum Schutz vor Feuchtigkeitsverlust beitragen, damit das Kollagen und Elastin weiterhin erfolgreich zusammenwirken können. Dadurch verleihen Sie Ihrer Haut ein festes, straffes und jugendliches Aussehen!

German