Weiter zum Inhalt

SO ALTERN SIE IN WÜRDE: BEGINNEN SIE FRÜHZEITIG UND VON INNEN HERAUS

Dem Volksmund nach bringt das Alter Weisheit mit sich. Dazu gehört auch das Wissen, was man tun muss, um in Würde zu altern. Schließlich lassen sich die Auswirkungen einer permanent schlechten Ernährung oder gar einer lebenslangen Sonnenaussetzung ohne Sonnenschutzmittel nicht einfach mit beliebigen Mengen an Make-up übertünchen.  

Doch selbst wenn Sie die Anti-Aging-Ratschläge in den letzten paar Jahr(zehnt)en geflissentlich ignoriert haben, seien Sie versichert, dass es nie zu spät ist, damit anzufangen.

Wenn Sie darauf achten, was Sie in sich aufnehmen, können Sie Ihre Haut verbessern und Ihrem Make-up lediglich die Rolle als dünnes, leichtes Verschönerungsmittel zuweisen – etwas, das Sie nur zur Verbesserung Ihres Looks und nicht zur Verdeckung von Alterserscheinungen verwenden.

Nachfolgend wird beschrieben, wie Sie sich – und Ihre Haut – vor vorzeitiger Alterung schützen.

So altern Sie in Würde: Beginnen Sie frühzeitig und von innen heraus | Perricone MD

GEHEN SIE ENDLICH SCHLAFEN!

Als Forscher am University Hospitals Case Medical Center in Cleveland die Haut von Frauen untersuchten, die mindestens einen Monat lang mehr als sieben Stunden pro Nacht schliefen, und diese Ergebnisse mit der Haut von Frauen verglichen, die weniger als fünf Stunden Schlaf pro Nacht bekamen, fanden sie heraus, dass die Gruppe mit mangelndem Schlaf in verstärktem Maße ungleichmäßige Pigmentierung, feine Linien und schlaffe Haut aufwies.

Ihre alternde Haut erholte sich langsamer von Sonnenbränden und die Barrierefunktion ihrer Haut war eingeschränkt (sodass ihre Haut mehr Feuchtigkeit verlor). Insgesamt schätzten die Dermatologen sie auf vier Jahre älter ein als ihr tatsächliches Alter.

Am anderen Ende des Spektrums sahen die Frauen, die ausreichend Schlaf bekamen, um acht Jahre jünger aus. Das ist ein ziemlich gutes Anzeichen dafür, dass der Schönheitsschlaf tatsächlich für ein würdevolles Altern mitverantwortlich ist!

BREITSPEKTRUM-SONNENSCHUTZMITTEL IST DAS BESTE ANTI-AGING-PRODUKT, DAS SIE VERWENDEN KÖNNEN.  

Nichts – und zwar absolut nichts – anderes blockiert die freien Radikalen, die für den Großteil unserer Falten, unserer schlaffen Haut und unserer Sonnenflecken verantwortlich sind! Kein anderes Hautpflegemittel kann damit mithalten. Doch Vorsicht: Der Lichtschutzfaktor – egal wie hoch – alleine reicht nicht aus, um vor Schäden durch Sonneneinwirkung und Krebserkrankungen zu schützen, da sich dieser nur auf den Schutz vor UVB-Strahlen bezieht (diejenigen, die für Sonnenbrände zuständig sind).

Wählen Sie ein Sonnenschutzmittel, das auch UVA-Strahlen blockiert (die zwar keine Verbrennungen verursachen, jedoch Kollagen zersetzen und zu vorschneller Alterung führen). Und verlassen Sie sich diesbezüglich nicht auf Ihre Feuchtigkeitscreme. Dem Fachjournal Archives of Dermatology zufolge bieten von 29 beliebten Feuchtigkeitscremes, die angeblich einen Breitspektrum-Sonnenschutz beinhalten, nur sechs ausreichenden UVA-Schutz.  

Hier empfehlen wir unser Vitamin C Ester Photo-Brightening Moisturizer Broad Spectrum SPF 30. Es ist leicht und frei von Öl und macht jede weitere Feuchtigkeitscreme überflüssig (Sie können also morgens einen Schritt überspringen). Außerdem steckt es randvoll mit Vitamin C und Alpha-Liponsäure – zwei Antioxidantien, die die Schutzfunktion eines Sonnenschutzmittels unterstützen.

So altern Sie in Würde: Beginnen Sie frühzeitig und von innen heraus | Brightening Moisturizer | Perricone MD

FÜHREN SIE DER HAUT MORGENS ANTIOXIDANTIEN ZU, UM LINIEN- UND FALTENBILDUNG AUFZUHALTEN.

UV-Strahlen und andere schädliche Umwelteinflüsse regen die Produktion reaktiver Moleküle – auch bekannt unter der Bezeichnung freie Radikale – an, die die Haut schädigen, indem sie gesunde Moleküle zersetzen (stellen Sie sich dies als bösen Pacman-Effekt vor, nur dass Ihre Haut immer schlechter aussieht, je mehr gesunde Moleküle gestohlen werden).

Antioxidantien wie Vitamin C bekämpfen freie Radikale, bevor diese zu Falten, Flecken oder Krebs führen können. Zwar ist auch das Auftragen am Abend sehr vorteilhaft, doch können Sie damit eine noch größere Wirkung erzielen, wenn Sie sie morgens vor der Verwendung des Sonnenschutzmittels auf saubere Haut aufbringen.

Den höchsten Schutz erzielen Sie, wenn Sie ein Serum mit Antioxidantien direkt nach der Hautreinigung auftragen (Seren sind äußerst dünn und so konzipiert, dass sie tief in die Haut eindringen).

Probieren Sie Vitamin C Ester Brightening Serum aus. Es enthält Squalan für die Extraportion Feuchtigkeit und wirkt durch das enthaltene Vitamin-C-Ester weniger hautreizend als herkömmliches Vitamin C.

So altern Sie in Würde: Beginnen Sie frühzeitig und von innen heraus | Brightening Serum | Perricone MD

WÄHLEN SIE EINE ERNÄHRUNG, DIE REICH AN ANTIOXIDANTIEN UND ENTZÜNDUNGSHEMMENDEN NÄHRSTOFFEN IST.

„Zahlreiche experimentelle Studien haben belegt, dass einzelne Bestandteile von Nahrungsmitteln oder Getränken entzündungshemmende Wirkung haben können“, so Dr. Frank Hu, Professor für Ernährung und Epidemiologie des Fachbereichs für Ernährungswissenschaften an der Harvard School of Public Health. Bei einer Studie in Australien fand man heraus, dass eine stark fleischbasierte Ernährung mit einer doppelt so hohen Rate an Plattenepithelkarzinom, einer der häufigsten Arten von Hautkrebs, verknüpft war.

Wählen Sie stattdessen Lachs. Dieser senkt erwiesenermaßen das Auftreten von Schuppenflechte.  Halten Sie Teller mit Obst & Gemüse in Ihrem Kühlschrank griffbereit (Erdbeeren, Paprika, Brokkoli usw.).

Im  American Journal of Clinical Nutrition veröffentlichten Studien zufolge haben Menschen, die viel Vitamin-C-reiche Nahrung zu sich nehmen, weniger Falten und weniger trockene Haut als andere Menschen. Wenn Sie sich also einen Teller Nudeln gönnen, fügen Sie reichlich Tomatensoße hinzu.

Laut einer im Journal of British Dermatology veröffentlichten Studie waren Personen, die drei Monate lang jeden Tag eine Vierteltasse Tomatenmark in Olivenöl aßen, besser vor Sonnenbrand geschützt als Personen, die nur Olivenöl verzehrten.  Schlüssel zur krebshemmenden Wirkung von Tomaten ist das Lycopin, das erwiesenermaßen einen Langzeitschutz vor UV-Schäden bietet.

So altern Sie in Würde: Beginnen Sie frühzeitig und von innen heraus | Perricone MD

FINGER WEG VON DER KEKSDOSE.  

So gerne wir Ihnen auch mitteilen würden, dass Zucker allen Expertenmeinungen zum Trotz doch kein Teufelszeug ist – wir können es (leider) nicht. Abgesehen von seinem Geschmack hat Zucker keinerlei positive Eigenschaften aufzuweisen. Absolut keine. Zucker nährt schädliche Darmorganismen (insbesondere Hefe) und verdrängt dabei die nützlichen Darmbakterien.

Er macht uns nicht nur anfälliger für Entzündungen und Infektionen, sondern kann sogar Proteine in unseren Zellen verändern, sodass es zu einem Verlust an Elastizität kommt (was schlaffe Haut und Faltenbildung verursacht).

So altern Sie in Würde: Beginnen Sie frühzeitig und von innen heraus | Perricone MD

TRINKEN SIE HAUPTSÄCHLICH WASSER (UND VIELLEICHT EIN WENIG WEIN).

Es erklärt sich von selbst, dass Wasser der beste Feuchtigkeitsspender ist. Angemessene Hydrierung von innen hat einen großen Einfluss darauf, wie prall und jugendlich die Haut aussieht, insbesondere beim Älterwerden. Wenn Sie glauben, dass Sie dieselbe feuchtigkeitsspendende Wirkung auch mit beliebigen anderen Getränken erzielen, haben wir schlechte Neuigkeiten für Sie.  

Eine Limonadendose enthält in der Regel zwischen 44 und 62 mg Phosphorsäure, was zu einer Säureüberlastung führt (und unserem Körper erwiesenermaßen Mineralstoffe und Mineralstoffreserven, einschließlich Kalzium, entzieht und zu Osteoporose führen kann). Wenn Ihnen einfaches Leitungswasser zuwider ist, probieren Sie stattdessen kohlensäurehaltiges Wasser oder Sodawasser mit einem Spritzer Zitrone und ein wenig Stevia aus.

Und nun zum Alkohol. Wir sagen‘s ganz offen: Alkohol wirkt dehydrierend, und der darin enthaltene Zucker führt zu Entzündungen in der Haut, die die Bausteine unserer Haut, das Kollagen, zersetzen. Um diesem feuchtigkeitsentziehenden Effekt entgegenzuwirken, trinken Sie pro Glas Alkohol immer ein Glas Wasser. Halten Sie sich an klaren Alkohol wie Wodka und Gin, der weniger Zucker enthält, und lassen Sie die Finger von süßen Cocktails. Am besten nippen Sie Rotwein, der randvoll mit Resveratrol ist, einem mächtigen Antioxidant, dessen Wirkung als Bekämpfer von Alterserscheinungen nachgewiesen wurde. 

German
German