Weiter zum Inhalt

ENTZÜNDUNGSHEMMENDE 28-TAGE-DIÄT VON DR. PERRICONE

Geistige Klarheit, mehr Energie und ein allgemein besseres körperliches Wohlbefinden – all das ist möglich mit der entzündungshemmenden 28-Tage-Diät von Dr. Perricone. Durch die richtige Kombination aus gesunden Lebensmitteln, Nahrungsergänzungsmitteln, Bewegung und Hautpflege trägt dieses entzündungshemmende Programm dazu bei, dass Sie sich gut fühlen und gut aussehen – ungeachtet Ihres Alters. Bevor wir näher auf die Details dieses Diätprogramms eingehen, werfen wir zunächst einen kurzen Blick darauf, warum Entzündungen eine große Rolle spielen, wenn es um das Altern und die allgemeine Gesundheit geht.

WARUM ENTZÜNDUNGEN EIN PROBLEM DARSTELLEN

Grundsätzlich ist eine Entzündung die Reaktion Ihres Immunsystems auf alles, was es schädigen könnte, wie Verletzungen, Umweltschadstoffe, Tabakrauch und bestimmte Nahrungsinhaltsstoffe (z. B. Zucker). Wenn Sie sich verletzen oder chronische Schmerzen haben, ist diese Art der Entzündung offensichtlich. Eine auf die Ernährung zurückzuführende leichte Entzündung bleibt jedoch häufig unbemerkt. Eine anhaltende Entzündung wird durch übermäßigen oxidativen Stress und einen veränderten Glukose- und Lipidstoffwechsel in Ihren Fettzellen, Muskeln und ihrer Leber verursacht. Der damit verbundene Anstieg der freien Radikale kann letztendlich zu Zellschäden und einer Beschleunigung der Anzeichen des Alterns führen.

Obwohl die Forscher bereits in den 1980er-Jahren wussten, dass Entzündungen bei Herzerkrankungen eine Rolle spielen, gibt es zunehmend Belege dafür, dass eine Vielzahl häufiger chronischer Erkrankungen wie Alzheimer, Krebs, Arthritis, Asthma, Gicht, Schuppenflechte, Blutarmut, Parkinson, Multiple Sklerose, Diabetes und Depressionen durch eine leichte, aber über einen langen Zeitraum andauernde Entzündung ausgelöst werden. 

Mittels neuerer Studien wollten Wissenschaftler ermitteln, warum manche Menschen an chronischen Entzündungen leiden und was getan werden kann, um dies zu beheben. Sie haben herausgefunden, welche positive Rolle Bewegung, Ernährung und Nahrungsergänzung bei der Reduzierung von Entzündungen und der Vorbeugung von Krankheiten spielen können. Eine übermäßige Zuckeraufnahme (insbesondere durch zuckerhaltige Getränke) wurde mit chronischen Entzündungen in Verbindung gebracht und auch Typ-2-Diabetes, was wohl kaum überraschend ist. Hingegen haben Menschen, die ihre Zuckeraufnahme reduzieren, niedrigere Entzündungsmarker im Blut. Neben Zucker sind gesättigte Fette und Transfette, raffinierte Kohlenhydrate und Alkohol weitere Übeltäter in der Ernährung, von denen angenommen wird, dass sie Entzündungen hervorrufen.

WAS PERRICONE GEGEN ENTZÜNDUNGEN UNTERNIMMT

Dr. Perricone schwamm schon immer gegen den Strom und wollte sich daher nicht damit zufrieden geben, dass feine Linien und Falten ein unvermeidlicher Bestandteil des Alterns sind. Er entdeckte, dass Entzündungen, die durch schlechte Ernährung, Umweltverschmutzung, Sonneneinstrahlung, Stress und irritierende Hautpflegebehandlungen verursacht werden, die wahre Ursache für Schäden an Körper und Haut sind. Wie schon gesagt, die Wissenschaft hat ermittelt, dass chronische Entzündungen das Risiko für die Entwicklung einer Vielzahl schwerwiegender degenerativer Erkrankungen erhöhen können.

Doch es gibt gute Neuigkeiten: Eine Ernährung, die reich an Antioxidantien und hochwertigen Proteinen ist (kombiniert mit Vitaminzusätzen und der richtigen topischen Hautpflege), kann Ihnen helfen, die sichtbaren Zeichen der Hautalterung von innen nach außen und von außen nach innen zu bekämpfen. 

WAS IST DIE ENTZÜNDUNGSHEMMENDE 28-TAGE-DIÄT VON DR. PERRICONE?

Wenn Sie bei dem Wort „Diät“ normalerweise am liebsten die Flucht ergreifen, können wir Sie beruhigen! Unser 28-Tage-Programm ist leicht umzusetzen, liefert wichtige Nährstoffe und – ganz wichtig – ist lecker. Der Grundgedanke, der hinter jeder 28-Tage-Diät steckt, ist der, dass die Ernährung im Laufe der vier Wochen wöchentlich geändert wird, was wiederum auf lange Sicht zu einer Umstellung zu gesünderen Essgewohnheiten und langanhaltendem Gewichtsverlust führt. Sie müssen Lebensmittel aus Ihrem Ernährungsplan streichen, die Entzündungen und Gewichtszunahme verursachen können. Die Liste umfasst Brot, Müsli, Cracker, frittierte Nahrung, Fruchtsaft, Gelee, Nudeln, Pizza, Kartoffeln, Reis, Snacks (z. B. Brezeln und Pommes), Softdrinks, Tortillas, Tacos, Eis, gefrorener Joghurt und Sorbets. Jede Mahlzeit enthält magere Proteine und Kohlenhydrate in Form von Obst und/oder Gemüse sowie essentielle Fettsäuren aus Olivenöl oder frischen ungesalzenen Nüssen. 

SO GELINGEN IHNEN DIE ERSTEN SCHRITTE

Starten Sie Ihr 28-Tage-Programm an einem ruhigen Wochenende, beginnen Sie zunächst mit einer 3-Tage-Diät. Die Lebensmittelauswahl der 28-Tage-Diät ist zwar weniger einschränkend, aber die schnellen Ergebnisse, die Sie in den ersten drei Tagen erzielen, werden Sie motivieren, das Programm den ganzen Monat durchzuhalten. Während der 3-Tage-Diät essen Sie zweimal täglich Lachs, weil essentielle Fettsäuren und Antioxidantien aus diesem fetthaltigen Fisch eine Vielzahl an Vorteilen bieten, darunter geschmeidigere, strahlendere Haut mit einem natürlichen Glow. Wer keinen Lachs mag, nimmt stattdessen Tofu oder Geflügel. Diese Diät umfasst auch Eier, zuckerarme Früchte wie Melone, Beeren und Äpfel, grünes Gemüse, gesunde Fette aus Nüssen und Olivenöl sowie viel Wasser. Je mehr Sie über wichtige Inhaltsstoffe in Lebensmitteln und Hautpflege erfahren, desto besser können Sie verstehen, wie und warum diese Diät funktioniert. Wir empfehlen Ihnen daher, sich das Buch The Perricone Prescription anzuschaffen. Darin wird die Wissenschaft hinter der Diät erläutert und ein 28-Tage-Ernährungsplan aufgeführt. 

Protein wird nicht im Körper gespeichert. Deswegen müssen wir unseren Körper täglich durch drei Mahlzeiten und zwei Snacks damit versorgen. Also: „Mehrmals am Tag das Richtige essen“. Hört sich gut an, oder? Neben der Auswahl gesunder Lebensmittel tragen Nahrungsergänzungsmittel zur Steigerung Ihres Energieniveaus bei. Sport ist außerdem ein wesentlicher Bestandteil eines jeden Gewichtsverlustplans. Eine Fülle wissenschaftlicher Erkenntnisse zeigt, dass regelmäßige, tägliche körperliche Betätigung erhebliche entzündungshemmende Vorteile bietet. 

MENÜPLAN DER ENTZÜNDUNGSHEMMENDEN 28-TAGE-DIÄT

Nachstehend zeigen wir Ihnen ein Beispiel für einen entzündungshemmenden Speiseplan mit zwei leckeren Rezepten für einen Tag. 

FRÜHSTÜCK

  • 85–115 g geräucherter Lachs
  • 1/2 Tasse langsam gekochter Haferbrei
  • 1 Teelöffel Mandelblättchen
  • 240 ml grüner Tee oder Wasser 

MITTAGESSEN

  • 113–170 g gegrillte Putenfrikadelle (ohne Brot)
  • Salat und eine Tomatenscheibe
  • 1/2 Tasse Drei-Bohnen-Salat (Kichererbsen, Kidneybohnen, schwarze Bohnen mit Olivenöl, frischem Zitronensaft und einer gehackten Knoblauchzehe) auf einem Bett aus Kohlblättern serviert
  • 240 ml Wasser

NACHMITTAGSSNACK

  • 28 g griechischer Joghurt (ohne Aroma) mit 1 Esslöffel gemischtem Granatapfelsaft 
  • 240 ml Wasser

ABENDESSEN

  • 1 Tasse Linsensuppe
  • Gewürzte Muscheln*
  • Grüner Salat mit Olivenöl und frischem Zitronensaft
  • Cantaloupe-Melone (5 cm)
  • 240 ml Wasser 

SNACK VOR DEM SCHLAFENGEHEN

  • 1 hart gekochtes Ei 
  • 2 Selleriestangen 
  • 3 Paranüsse 
  • 240 ml Wasser

*GEWÜRZTE JAKOBSMUSCHELN MIT TABOULEH

ZUTATEN

  • 1/4 Tasse geröstete Mandeln 
  • 1/2 Teelöffel Meersalz 
  • 1/4 Teelöffel Zitronengraspulver 
  • 1/8 Teelöffel Togarashi-Pfeffermischung 
  • 10 Fenchelsamen
  • 18 u-förmige, extra große Jakobsmuscheln
  • 2 Esslöffel gehackte frische Petersilie 
  • 2 Esslöffel natives Olivenöl Extra

ZUBEREITUNG

In einer Gewürzmühle die Mandeln, das Salz, das Zitronengraspulver, die Togarashi-Pfeffermischung und die Fenchelsamen klein mahlen.

In einer großen Schüssel die Jakobsmuscheln mit der Gewürzmischung und Petersilie vermischen.

Das Olivenöl in einer großen Pfanne mit Antihaftbeschichtung bei starker Hitze erhitzen. Die Hälfte der Jakobsmuscheln in die Pfanne geben. 1 Min. anbraten. Die Jakobsmuscheln wenden und 1 Min. anbraten (oder bis sie gar sind). Die Jakobsmuscheln aus der Pfanne nehmen und beiseite legen. Die übrigen Jakobsmuscheln anbraten.

TABOULEH

ZUTATEN

  • 2 Tassen Quinoa
  • 4 Tassen Wasser
  • 1/4 Tasse gehackte rote Zwiebel 
  • 1/2 Tasse gehackter Koriander
  • 1/2 Tasse gehackte frische Minze
  • 1/2 Tasse gehackte frische Petersilie
  • 1/3 Tasse natives Olivenöl extra
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 3 Esslöffel frischer Limettensaft
  • 1 Avocado, geschält, entkernt und gewürfelt
  • 4 Tomaten, geschält, entkernt und gewürfelt
  • 2 Birnenmelonen, geschält, entkernt und gewürfelt
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

ZUBEREITUNG

Quinoa unter fließendem Wasser waschen und in eine mittelgroße Pfanne geben. Wasser hinzufügen und zum Kochen bringen. Hitze reduzieren. Mit Deckel ca. 10–15 Min. köcheln lassen, bis die Flüssigkeit absorbiert ist.

quinoa will be somewhat translucent. Fluff with fork and transfer quinoa to large bowl. Let cool to room temperature.

In einer Rührschüssel rote Zwiebeln, Koriander, Minze, Petersilie, Olivenöl sowie Zitronen- und Limettensaft vermischen. Avocado, Tomaten und Melone hinzugeben.

Die Mischung mit Quinoa vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Auf bestimmte Lebensmittel zu Beginn der entzündungshemmenden 28-Tage-Diät zu verzichten, wird wahrscheinlich der schwierigste Aspekt auf Ihrem Weg zu einem besseren Wohlbefinden sein. Wenn Sie jedoch die Ergebnisse sehen, werden Sie feststellen, dass es sich gelohnt hat. Und wie schon so viele vor Ihnen, die die entzündungshemmende 28-Tage-Diät von Dr. Perricone ausprobiert haben, werden Sie sich fragen, warum Sie nicht schon früher auf gesunde Essgewohnheiten umgestiegen sind.

German
German